Nur 0,2 mm dünn sind die Verblendschalen aus Hochleistungskeramik
Nur 0,2 mm dünn sind die Verblendschalen aus Hochleistungskeramik

Unter dem Begriff Veneers oder Verblendschalen versteht man Facetten, die wie "falsche Fingernägel" auf die Zähne aufgeklebt werden. Man kann damit die Form oder auch die Farbe der Zähne verändern ohne die Zahnsubstanz großartig zu beschädigen. Es besteht sogar die Möglichkeit diese Veneers ganz ohne Schleifen anzufertigen. Diese Methode eignet sich auch wunderbar für die Versorgung von Restlücken nach einer abgeschlossenen, kieferorthopädischen Behandlung. 

 

 

 

 

         Die Vorteile im Überblick

  • ein neues wunderbares Lächeln
  • keine Spritze
  • keine Schmerzen
  • meist keine Provisorien nötig
  • Schonung der Zahnsubstanz
  • hervorragende Ästhetik
  • minimalinvasive Möglichkeit Lücken zu schließen

Erfahren Sie mehr in Wort und Bild. Schauen Sie sich unser Video unter folgendem Link auf youtube an: http://youtu.be/vvf-ubzlBIQ


Dr.

Barbara

Mattner

freut sich auf Ihren Besuch

 

 

 

Zugspitzstraße 52,

86163 Augsburg

Telefon: 0821/666144

Email:

dr.barbaramattner@t-online.de